News

Neuigkeiten rund ums Weingut

Weinübersicht

  • “Da kommt ein Riesling und Silvaner aus dem Barriquefass, Rotweine werden fast wie Burnellos lange im kleinen neuen Holz ausgebaut...”

    Gault Millau Wein Guide 2015

  • “Bombastisch, was sich dann aus dem Glas in den Raum, in die Nase ergoss, aus dem Glas schwappte, ohne es zu verlassen.”

    zu Portart, moro - Mitteldeutsche Zeitung

  • “Ein vielversprechendes Debüt ist dies mit eigenständigen Weinen, allen voran der im Barrique ausgebaute Silvaner...”

    Eichelmann 2014 - Gerhard Eichelmann

  • “Weichselkirschen, die richtig dicken, gebettet in eine zarte Creme, flankiert von Kräutern, floralen Anklängen - entdecken Sie ihn selbst.”

    Wolf-Dieter Balzereit - Mitteldeutsche Zeitung

  • “Wer die aktuelle Angebotsliste der Internetseite seines Unternehmens "Delikatum" liest, kann sich vorstellen, dass die Lückel-Weine keine Allerweltstropfen werden sollen.”

    Wolf-Dieter Balzereit - Mitteldeutsche Zeitung

Pressebericht

Portart setzt Maßstäbe

Es gibt nichts, was es nicht gibt. Und nun gibt es auch keinen Portwein nicht mehr von Saale-Unstrut. Oder, für die, die es mit der doppelten Verneinung nicht so haben: Es gibt jetzt auch Portwein von Saale-Unstrut. Portart heißt der und kommt vom Weingut Lückel. Als ich diesen Wein vor Monaten erstmals als Fassprobe kosten konnte, war ich sicher, davon kommt keine Flasche in den Handel. Gerade ein Barrique-Fass war damit gefüllt. Cabertin sei da drin, ließ mich Lückel damals wissen und ins Ungewisse hinein kosten. Bombastisch, was sich dann aus dem Glas in den Raum, in die Nase ergoss, aus dem Glas schwappte, ohne es zu verlassen. Über den Gaumen breitete sich diese Wolke aus und wurde auch vom nachfließenden Nass nicht vertrieben, sondern verstärkte diese Übermacht an Aromen, tapezierte den ganzen Mundraum aus mit einer nicht enden wollenden Süße, Frucht, mineralischen Tönen. Cabertin eingedampft, reduziert aufs Maximum. Aufgesprittet mit eigenem Rohbrand, kommt der Portart auf 19 Prozent Alkohol. Bei 80 Gramm Restsüße kein Problem. Die gut fünfeinhalb Gramm Säure ebenso wenig. Tiefrote Beeren, türkischer Kaffee, 95-prozentige Schokolade - Wahnsinn! Knapp 20 Euro für 0,375 l sind nicht zu viel verlangt. -moro

Den Portart jetzt bestellen

Empfehlung im Gault Millau Weinguide 2015

Die aktuelle Ausgabe des Gault Millau Wein Guides empfiehlt das Weingut Familie Lückel erstmals lobend. 10 verkostete Weine wurden mit 82 bis 86 Punkten gut bewertet.

Sternebewertung beim AWC-Vienna 2014

Nach langem Warten sind die heiß erwarteten Bewertungsergebnisse des größten und renommiertesten internationalen Weinkontests veröffentlicht worden. Mehr als 12.000 Weine von 1885 Produzenten aus 40 Nationen stellten sich den kritischen Augen und Nasen der Tester in Wien. Ziel war es von Anfang an, dass unsere Weine auch auf internationaler Bühne eine gute Figur machen. Die erlangte Weingut-Sternbewertung wird nur bei überdurchschnittlich guten Weinen vergeben. Zunächst waren wir vom Erfolg etwas überrumpelt. Allerdings ist es gut zu wissen, dass die kontinuierlich sorgfältige Arbeit im Weinberg und –keller Früchte trägt und sich die Weine im internationalen Vergleich nicht zu verstecken brauchen. Insgesamt wurden acht unserer Weine aus verschiedenen Jahrgängen prämiert. Besonders stolz sind wir natürlich auf die mit Gold prämierten Weine Cabertin Barrique Auslese 2011 und Portart 2012, die auf der Hunderterskala jeweils mehr als 90 Punkte erreichten. Aber auch die Fülle an silbernen Medaillen beim Riesling Eiswein 2012, Cabertin Barrique Auslese 2012 und Riesling Auslese Barrique trocken 2013 in Kombination mit dem bronzeprämierten Riesling Spätlese Barrique 2012, Silvaner Spätlese trocken 2013 und Cuvée Rot 2011 wissen zu beeindrucken. Alles in allem sind wir mit den Ergebnissen mehr als zufrieden.

Listung im Eichelmann 2014

In der gerade erschienenen aktuellen Ausgabe des Weinführer "Eichelmann" sind wir mit unserem Weingut nur drei Jahren nach der Gründung in einem renommierten deutschen Weinführer gelistet.

Besonders der teilweise maischevergorene Silvaner und der im Barrique gelagerte Cabertin haben es den Testern angetan.

Kontakt

So finden Sie uns / Impressum

Weingut Familie Lückel
Schloßstraße 21
06632 Freyburg

Telefon: 034464 359160
Telefax: 034464 359162
E-Mail: info@weingut-lueckel.de

Verantwortlicher für Inhalt: Jörg Lückel
Haftungsausschluss

>